Hawaii – Big Island: heißes Triathlonpflaster Kona

Nachdem ich die Ostküste von Big Island von Süden nach Norden erkundet habe, bin ich nun im Triathlon Mekka angekommen. Kona – das Ziel von unglaublich vielen Triathleten. Nun bin auch ich mit Currex hier. Was für ein unglaubliches Erlebnis! Ohne euch Leser, wäre es nicht möglich gewesen. Ich hoffe deshalb sehr, dass ihr euch gut unterhalten fühlt. EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Kona Erste eindruecke Banner HeaderAls ich gestern in Kona ankam, war nach der Ruhe in Hilo, der Trubel erst einmal gewöhnungsbedürftig. Dieser sehr touristische Ort ist am Tage so voll, wie ich kein Städtchen im Norden, Osten oder Süden auf Big Island bis jetzt erlebt habe. Die Aufregung hat mich aber in dem Moment ergriffen, als ich die ersten Fahnen, Banner, Schilder,… erspähte, die Triathleten, Gäste des Ironman und Supporter willkommen heißen. Die morgens einladen zum sechs Uhr Kaffee oder einer Verkostung. Die ihnen sagen, dass sie alle Sieger und Helden sind. Die Frage ist nicht, wer hier Triathlet ist. Vielmehr muss man sich fragen, wer hier in Kona keiner ist. Selbst jetzt, bevor die Pre-Race Woche so richtig losgeht, scheint Kona voll zu sein.

Ich wollte eigentlich in Ruhe ankommen. Koffer auspacken und von meinem Balkon hinaus auf die See schauen. Einfach den Tag ausklingen lassen. Aber wie es eben immer so ist. Ich sehe von der Terrasse die Schwimmstrecke des Ironman. Dann vor dem Hotel Athleten auf ihren Rennmaschinen. Ich sehe sie laufend in der Hitze der Nachmittags.

Alle Bilder könnt ihr zur Vergrößerung anklicken. 

 

Mich hält da nichts mehr. Nach einer kleinen Stärkung und einem erneuten Blick hinaus auf den Ozean schnüre ich selbst meine Laufschuhe und los geht es. Nicht lang. Gerade so viel, dass ich mir einen besseren Eindruck der Stadt machen kann. Es ist heiß. Wirklich unglaublich heiß! Blauer Himmel. Etwas Wind. Gut 30°. Die nächsten Tage muss ich ganz früh – quasi vor dem Aufstehen – laufen gehen, wenn es zum Aushalten sein soll.

 

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Kona IRONMAN Erste eindruecke 23

 

Als es etwas kühler wird, genieße ich einen gelassenen Spaziergang entlang des Alii Drive. Gehe noch einmal dort hin, wo die Athleten in gut einer Woche den Ironman beginnen werden. Die berühmte Ein- und Ausstiegstreppe vom Schwimmen am Kona Pier, die in eine kleine Bucht führt. Für die einen ist es nur eine Treppe. Für Triathleten ist es DIE Treppe. Wer schon einmal TV Übertragungen oder auch Reportagen der Ironman World Championship gesehen hat, kennt sie sicher. Die Schwimmstrecke ist bereits markiert. Ich starre hinaus. Es ist kein Ende zu sehen. Ich soll das auch am Wochenende abschwimmen?!

 

 

Der Abend in Kona empfängt mich fast kitschig mit einem so farbenfrohen Sonnenuntergang, wie ich ihn noch nirgends erleben konnte. Töne von Violett über Orange und Rot, die ins Pastell und Grün, Blau und Türkis verlaufen. Die Touristen stehen dicht an dicht an der Küste, um all ihre Eindrücke festzuhalten. Ich genieße es. Stelle mich kurz in das laue Wasser. Der grobe helle Strand krabbelt unter den Füßen… Ich orientiere mich ein wenig für die nächsten Tage. Studiere den Stadtplan und kann es kaum abwarten, noch mehr zu erleben.

 

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Kona IRONMAN Erste eindruecke 24

 

P.S. Die Tage bin ich viel mit meinen Asics Noosa Tri und Currex Laufeinlagen unterwegs. Das Outfit muss immer luftig, locker sein, so wie die Asics Run Shorts, die Reebok und Currex Tanks und mein EiswuerfelImSchuh Lieblingsvisor. Der FR920xt hält natürlich auch auf Hawaii meine Trainingsdaten fest und mein Spibelt all meine Kleinigkeiten sicher verwahrt. 

 .

Folgt mir auf FacebookTwitter und Instagram für mehr Updates. Auch auf Pinterest sammle ich für euch meine Eindrücke: 


.

Ihr möchtet jetzt schon mehr über meine in Erfüllung gegangenen vor allem sportlichen Träume und Erlebnisse erfahren? Dann schaut hier vorbei: ‘Die Schönsten Geschichten‘.

Alle hier gezeigten Bilder wurden von meinem Fotografen erstellt. Die Rechte an diesen Bildern liegen bei ihm und mir. Eine weitere Nutzung dieser Bilder ist nur in Absprache mit uns möglich.
.

..‘Din’ ist Gründerin von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

.

..‘Olli’ ist Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit der Athletin ‘Din’ immer auf der Suche nach der nächsten sportlichen Herausforderung und den interessantesten Bildmotiven. Außerdem kümmere ich mich darum, die hier vorgestellten und getesteten Produkte und Sportbekleidung interessant abzulichten. Neben meiner Fotografie bin ich oft selbst sportlich unterwegs. Ich sitze sehr gern im Rennradsattel oder schnüre als Alternativtraining auch schon mal hin und wieder die Laufschuhe. Schaut gern auch auf meiner Facebook-Seite vorbei, auf der ich immer wieder neue Eindrücke mit euch teile.

Eiswuerfelimschuh Nadin Triathletin Yogalehrin Autorin

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

6 Gedanken zu “Hawaii – Big Island: heißes Triathlonpflaster Kona

  1. Hallo Din.
    auf dem Alii Drive zu laufen ist schon etwas ganz besonderes. Ich habe es selbst schon bei meiner Rundreise in Verbindung mit dem Honolulu-Marathon gemacht und bekomme heute noch Gänsehaut wenn ich daran denke..
    Es sind wieder ganz wunderbare Bilder, die einfach Lust auf mehr machen.
    Hab Spaß und genieße Kona.
    LG Frank

    • Hallo Frank,

      absolut. Das ist unglaublich und das Gefühl hier zu sein, wo all die Athleten trainieren, ist mehr als besonders.

      Lieben Dank, es folgen die Tage noch mehr Bilder. Auch von dem kleinen, offiziellen Lauf, an dem ich teilgenommen habe.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: