Meine wahren Radsport-Helden

Etwas ganz Besonderes, das mich mit dem Radsport verbindet,  sind meine ‘wahren Radsporthelden’. Fernab vom großen Ruhm sind sie in einer fast vergessenen Epoche ihrer Leidenschaft, dem Radsport nachgegangen. Einige von ihnen haben mich an ihrem Wissen über die Zeit, dem damaligen Training und den Bedingungen teilhaben lassen und ich habe vieles davon in meiner Reihe von Tatsachenberichten zusammengetragen.

.

MEINE WAHREN RADSPORT-HELDEN, SIND MÄNNER AUS VERGANGENEN TAGEN!

Radsport-Helden-Banner

.

HELDEN DER GEPFLASTERTEN STRAßEN UND STAUBIGEN ASCHENBAHNEN – TEIL I

Radsport Held Nachkriegszeit Rennrad Tour

.

HELDEN DER GEPFLASTERTEN STRAßEN UND STAUBIGEN ASCHENBAHNEN – TEIL II

BANNER TEIL II

6 Gedanken zu “Meine wahren Radsport-Helden

  1. … die Jungs haben was geleistet … mit solchem Material und solchen Straßen … ich würde gerne mal ansatzweise in ihre Fußstapfen steigen und bei der Eroica mitmachen (Pflicht: Rad Baujahr vor 1987, die Strecke verläuft auf den Schotterwegen der Toskana, den “strade bianche” …

    • Hallo Gabi,

      ich kann gar nicht genug von den Geschichten bekommen und jedes Mal selbst ganz hin und her gerissen zwischen Fassungslosigkeit und Staunen.

      Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich habe schon von solch einem Rennen gehört bzw. Fotos gesehen. Da fahren alle mit Vintage Rädern auf den unmöglichsten Straßen. Ich könnte mir nicht vorstellen mitzumachen, aber zuschauen würde ich bei so einem Spektakel schon einmal gern.

      Hättest du denn so ein Bike?

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: