Laufsocken von WrightSocks

Schlecht sitzende Socken sind für jeden Läufer ein Alptraum und wenn dann die Füße auch noch anfangen zu schwitzen, ist die Fußblase schon vorprogrammiert. Laufsocken sollen den Fuß schützen und so ist ein optimaler Sitz ebenso absolut notwendig, wie ein gutes Klima. Der Fuß soll einerseits warm gehalten, andererseits muss überflüssige Wärme und Feuchtigkeit abgeleitet werden, so dass der Fuß immer von einem guten Klima umgeben ist.

Beim Laufen werden die Füße stark belastet insbesondere hohe Reibung, Feuchtigkeit und hohe Wärme machen ihnen zu schaffen. Wenn man jahrelang läuft, hat man sicher einige Laufsocken durchprobiert und es haben sich natürlich einige Lieblinge herauskristallisiert. Es müssen nicht immer die teuersten sein, denn auch die Discounterware kann ganz gut und bequem sein, aber besonders bei langen, intensiven Läufen an sehr warmen Tagen trennt sich schnell die Spreu vom Weizen.

WrightSock ist eine der Marken, die Socken herstellt, in denen sich die Füße richtig wohlfühlen können und nicht nur Läuferfüße!

Das einzigartige System einer doppellagigen Socke, das WrightSock bietet, wirkt wie ein „Blasenverhinderungs-System“. Die dünnere innere Lage zeichnet sich durch eine hohe Atmungsaktivität aus und die zweite Lage minimiert die Reibungskräfte um den Fuß. Trotz dieser zwei Lagen sind diese Socken nicht sonderlich dick, sondern ummanteln lediglich den Fuß mit zwei leichten Schichten. Die Verbindung der zwei Lagen gibt es nur bei WrightSock und hemmt Faltenbildung, so dass die Lagen auch nicht verrutschen können.

Auch an sehr heißen Tagen fühlen sich die Füße nach einem Lauf noch trocken an. Zudem sind die Socken schnelltrocknend und machen auch bei allen anderen Sportarten oder auch beim täglichen, normalen Gebrauch einen super Eindruck.

In meinem Schrank finden sich Modelle aus der COOLMESH Kollektion, die es auch in vielen unterschiedlichen Farben und Sockenhöhen gibt, denn es muss schließlich nicht immer weiß sein und über dem Knöchel enden! Unter anderem habe ich eine ‚Berlin-Socke’, die auch schon bei einem Marathon mit dabei sein durfte. Sehr beeindruckend ist das Gefühl, das man während des Laufens hat, denn man spürt sie nicht. Es fühlt sich an, als würde immer etwas Luft zirkulieren, denn die Netzstruktur auf der Oberseite der Socken gewährt optimale Atmungsaktivität.

Wenn es um trockene Füße, hohen Komfort und reibungsarme Stoffverarbeitung geht, empfiehlt sich für alle Sportler die Produktpalette von WrightSock.

Bild: PR

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

7 Gedanken zu “Laufsocken von WrightSocks

    • Ja, das stimmt wohl. Aber da kenn ich einige Marken, die sehr vielversprechend sind. Etwas dickere Strümpfe für die kühle Zeit gibt es von Newline. Skins bietet auch „Strümpfe“ ohne Fuß, die dünner sind. Leichtes Material verwendet auch Sigvaris.

  1. Hinsichtlich Deiner Empfehlung habe ich zwei Paar Socken bestellt und diese verschenkt. Das Feedback ist durchweg positiv und das Geschenk ist sehr gut angekommen (obwohl man keine Socken verschenken soll(?!)).
    Daher werde auch ich mir zukünftig Laufsocken von WrightSocks kaufen und diese probieren. Kompressionssocken habe ich zwar, setze diese aber nur selten ein.

    • Hallöchen, schön, dich auch hier zu lesen 😉
      Ja, die Socken sind wirklich eine sehr gute Wahl. Ich habe selbst Sockenkaufmuffel mit Stinkerbeinchen dazu überreden können und nun sind die Füße immer schön trocken und riechen nicht mehr übelst. Die Schuhe sagen auch Danke!
      Kompressionssocken habe ich auch, aber die mag ich eher im Winter. Ich brauche Beinfreiheit.

  2. Pingback: 1. Advents-Gewinnspiel mit imogti, WrightSock & Berlin-Trikot | Eiswuerfelimschuh's Blog

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: