Ich ‚brenne‘ auch im Wasser

Eigentlich bedarf es relativ wenig, um mich zu motivieren. Wie das Leben aber manchmal so spielt, holt mich genau dieses Leben auch gern immer mal ein. Dann scheint die Zeit dahinzufliegen. Jede einzelne Minute wird kostbar und manchmal kommt dann der Sport gefühlt zu kurz oder man findet in den wenigen freien Minuten keine Motivation sich zu bewegen.

Swimming Schwimm Motivation Water Uprose Girl

Häufig wird mir gesagt, du musst dich doch auch ausruhen, dich entspannen. Aber mein Sport ist mein ‚Durchatmen‘, etwas was ich nur für mich mache, etwas für das mein Herz, meine Seele brennt. Wenn das Feuer etwas kleiner ist, dann ist mein Kopf voller (klischeehafter) Sprüche, die versuchen, mir meine Laufschuhe anziehen, meine Yogamatte auszurollen, mein Surfbrett unter den Arm zu klemmen, Luft auf meine Laufräder zu pumpen oder mir eben meinen Badeanzug um sechs Uhr morgens überzustreifen!

Ich hoffe, dass ich euch mit meinen Fotos ebenfalls etwas motivieren kann, die Bewegung zu genießen. Deshalb werde ich euch hier oder auf meiner Facebookseite und meinem Pinterest Motivations Board hin und wieder neue Bilder zeigen..

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

5 Gedanken zu “Ich ‚brenne‘ auch im Wasser

  1. Genau so ist es mit der Motivation bei mir. Ist SIE mal etwas kleiner brauche ich nur eins meiner Räder zu sehen oder meine Laufschuhe anziehen, schwupps ist alles gut und ich bin wieder voll dabei. Wer braucht schon Ruhe, wenn er biken oder laufen kann 🙂
    ps.danke für die motivierenden Bilder

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: