Es ist alles nur ein Spiel! Also spiele! #BeMoreHuman mit Reebok

Ihr wisst, wie sehr ich gern trainiere. Mich nicht nur fit halte, sondern mir kleine und große Ziele setze. Meist erreiche ich diese. Manchmal habe ich aber Angst, dass ich etwas nicht schaffe. Ab und zu setze ich mir deshalb gewisse Ziele nicht. -und teilweise sehe ich es zu verbissen. Aber ich versuche aufgeschlossen zu bleiben, Neues zu entdecken und auch immer wieder spielerisch die Welt zu erobern. So wie damals als Kind, als kein Baum zu hoch und kein Sprung von einem Garagendach zu tief war. 

EISWUERFELIMSCHUH - Reebok BeMoreHuman Workout Banner Header

Wie leicht nehmt ihr euer Training eigentlich? Seht ihr es manchmal zu verbissen? Habt ihr vielleicht Angst zu scheitern? Das macht uns menschlich. Aber es sollte uns nicht abschrecken, Herausforderung anzunehmen. Das ist für mich, was die neue Kampagne von Reebok ausmacht: #BeMoreHuman. Es kann für jeden von euch etwas anderes heißen. Für mich geht es darum, dass man über sich hinauswächst und offen für Neues bleibt, Abwechslung sucht, etwas erleben möchte und all die eingefahrenen Muster ablegt. Man kann dabei dennoch Angst haben. Denn es geht um Menschlichkeit – um uns selbst. Das eigene Potential zu entdecken und mehr aus sich herauszuholen. Aber ich versuche, mich Angst zu stellen. Denn letztlich bin nur ich die, die sich etwas beweisen möchte. Letztlich zwingt einen niemand zu irgendetwas. Man darf alles nicht zu verbissen sehen.

Mein Uropa schenkte mir zu meinem siebten Geburtstag eine große silberne Stoppuhr. So wie sie Leichtathletiktrainer haben. Ich war unfassbar stolz drauf. Er setzte sich vor die Tür und ich rannte die Straße auf und ab. Er nahm die Zeit. Immer und immer wieder. Wurde ich schneller? Eventuell beim zweiten oder dritten Mal. Dann sicher nicht mehr. Hat es mich gekümmert? Nein, mit Sicherheit nicht. Ich rannte und rannte in meiner kindlichen Art.

Als ich den ehemaligen Eishockeyprofi Markus Flemming, der heute sportpsychologischer Betreuer der Berliner Eishockeymannschaft Eisbären ist, traf hat er mich genau daran erinnert!

Alle Bilder könnt ihr zur Vergrößerung anklicken. 

EISWUERFELIMSCHUH - Reebok BeMoreHuman Spiel Fitness Laufen Workout (1)

Das ist es auch, was er an der Reebok Kampagne so liebt. Sie erzählt von Erfolgen aber auch vom Fallen und wieder Aufstehen, von Erschöpfung, Angst und Zielen. Meist sind wir auf all das, was wir erreichen wollen und vielleicht ab und zu nicht können, bestmöglich vorbereitet. Ein Misserfolg gehört einfach auch dazu. Er fragte mich, was für ein Wort denn noch in diesem MissERFOLG stecken würde. Ich grinste schweigend vor mich hin. Markus erwähnte dann das, was so unfassbar einfach klingt und tatsächlich sicher unglaublich einfach umzusetzen ist. Er arbeitet mit seinen Schützlingen gern mit Mantras. Mit Gedankenspielen, die in schwierigen Situationen weiterhelfen sollen:

Es ist alles doch nur ein Spiel. Also spiele!

Das bezog er nicht nur auf Hockey. Sondern darauf, dass unser Hobby, der Sport nichts anderes ist. Es ist alles nur ein Spiel. Wie damals in unserer Kindheit.

Wie geht es euch bei einem Tempodauerlauf? Er steht im Plan, wird absolviert, gern mit Jammern, Keuchen und auch schon mal mit Motzen. Vielleicht schiebt ihr ihn auch vor euch her, bis ihr ihn dann irgendwann trotzdem absolviert. Richtig? Steht schließlich im Plan. Ab und zu aber etwas Lockerheit, eine spielerische Art in sein Training zu bringen, hat sicher noch niemandem geschadet. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass so einiges viel einfacher zu erreichen ist. Dass so der Kopf viel eher mitspielt und uns weniger in unsere Schranken weist. Das wir uns dann viel seltener aufhalten lassen. So wie in Kindheitstagen. Ich bin von Garagendächern gesprungen. Fragt mich bitte nicht, wie ich dort rauf gekommen bin! Ich bin erst mit Rollschuhe und irgendwann mit Inline Skates durch die Straßen gefegt. Immer und immer wieder habe ich mir die Knie aufgeschlagen. Trotzdem bin ich damit Treppen rauf und wieder runter gesprungen. Würde ich all das heute erneut machen? Ja, vielleicht. Wenn ich mir überlegt habe, was ich mir dabei verstauchen, verdrehen, umknicken und und und könnte. Fehlt uns manchmal die Lockerheit? Gewiss. Ich nehme mich da nicht aus. Mein Plan schreibt etwas vor und ich erledige es. Meist zumindest. Wo ist sie, diese kindliche, spielerische Leichtigkeit? Diese Leichtigkeit, die uns Bäume hat erklimmen lassen, die unglaublich hoch schienen? Ich bin gern mit einer Luftmatratze ins tiefe Wasser gepaddelt, um immer und immer wieder kopfüber hineinzuspringen. Ich sollte in Ufernähe bleiben. Klar… Den ein oder anderen Haarreif habe ich dort versenkt, weil ich jedes Mal aufs Neue einfach raus in den See wollte.

Vor einigen Jahren hat mich diese spielerische Ader einfach übermannt. Etwas übermütig wollte ich meinem Laufschützling zeigen, wie einfach und vor allem garantiert unendlich viele Klimmzüge ich schaffe. Das es in einem Lachanfall und einem einzigen tragischen Klimmzug endete, ist bis heute noch unglaublich. Aber schön war es trotzdem, mitten im Lauftraining Tränen zu lachen.

EISWUERFELIMSCHUH - Reebok BeMoreHuman Spiel Fitness Laufen Workout (6)

EISWUERFELIMSCHUH - Reebok BeMoreHuman Spiel Fitness Laufen Workout (7)

Nun möchte ich mich nicht ständig lächerlich machen, aber hin und wieder zieht es mich besonders bei meinen langen Läufen auf den Spielplatz. Ich muss meinen Körper locker bekommen. Also suche ich mir eine Stange zum hilflosen herumhangeln. An guten Tagen schaffe ich immerhin schon mal drei wirklich schöne Klimmzüge mit dem Mädchenhandgriff. Zwei kann ich ab und zu mit der Herrenvariante hinzufügen. Aber da muss es schon rund laufen.

EISWUERFELIMSCHUH - Reebok BeMoreHuman Spiel Fitness Laufen Workout (2)

Ein großer Spaß sind auch Liegestütze. Kann man überall absolvieren. Ich liebe es, wie man nicht nur seine Arm- und Schulterkraft ins Spiel bringen muss, sondern auch seine stabile Mitte. Wenn ich sie besonders kraftvoll absolvieren möchte, erhöhe ich meine Beine. Das Ende von Rutschen eignet sich super dazu.

EISWUERFELIMSCHUH - Reebok BeMoreHuman Spiel Fitness Laufen Workout (3)

Die ultimative Abwechslung für den ganzen Körper sind sogenannte Box Jumps. Auf Spielplätzen oder auch auf einem Trimm-Dich-Pfad finden sich einige Erhöhungen, die man sehr gut dafür nutzen kann. Wenn du weniger erfahren oder bereits schwach vom Laufen bist, wähle eine geringere Höhe.

EISWUERFELIMSCHUH - Reebok BeMoreHuman Spiel Fitness Laufen Workout (4)

Wie du unterwegs noch mehr aus dem Lauftraining herausholst, erfährst du in diesem Beitrag: Wenn einem das Fitnessstudio über den Weg läuft – Mehr als nur Laufen.

Mehr zu meiner Challenge, die ich mir zusammen mit Reebok für euch überlegt habe, und zu einer fantastischen Reise, die ihr so gewinnen könnt, erfahrt ihr auf meinem Instagram Account. Viel Spaß beim Spielen!

Was mir noch einfällt. Wenn ihr euch auf der Kampagnenseite (auf Instagram verlinkt) umschaut, könnt ihr euch ein Video anschauen. Ich fühle mich immer als die, die erschöpft im strömenden Regen im Gras liegt und irgendwann wieder aufspringt und angestrengt freudig einen Hügel hinauf rennt.   

EISWUERFELIMSCHUH - Reebok BeMoreHuman Spiel Fitness Laufen Workout (5)

 

In Zusammenarbeit mit Reebok. Vielen Dank!

P.S. Während meines Laufes und meines Workouts begleitete mich neben dem Reebok Outfit und dem Lightweighttrainer ZQuick aus der aktuellen Kollektion mein Forerunner 920xt und natürlich mein Eiswuerfel Im Schuh Visor. 

.

Alle hier gezeigten Bilder wurden von meinem Fotografen erstellt. Die Rechte an diesen Bildern liegen bei ihm und mir. Eine weitere Nutzung dieser Bilder ist nur in Absprache mit uns möglich.

.

..‚Din‘ ist Gründerin von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

.

..‚Olli‘ ist Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit der Athletin ‚Din‘ immer auf der Suche nach der nächsten sportlichen Herausforderung und den interessantesten Bildmotiven. Außerdem kümmere ich mich darum, die hier vorgestellten und getesteten Produkte und Sportbekleidung interessant abzulichten. Neben meiner Fotografie bin ich oft selbst sportlich unterwegs. Ich sitze sehr gern im Rennradsattel oder schnüre als Alternativtraining auch schon mal hin und wieder die Laufschuhe. Schaut gern auch auf meiner Facebook-Seite vorbei, auf der ich immer wieder neue Eindrücke mit euch teile.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

8 Gedanken zu “Es ist alles nur ein Spiel! Also spiele! #BeMoreHuman mit Reebok

  1. das ist wieder mal ein schöner Artikel mit tollen Bildern und für Alle die Gelegenheit mal wirklich darüber nachzudenken. Auch ich versuche, besonders beim Laufen, das der Spaß und die Freuden meiner Kindheit nie zu kurz kommen. Trainingsplan?, habe ich nicht – Pfützen, Regen, Schnee?, lasse ich nicht aus und freu mich wie ein kleines Kind darüber – dreckig machen?, wenn die Möglichkeit besteht im Matsch zu spielen bzw. zu laufen, dann immer gerne 🙂 . VG Patrick

  2. Hallo Din,
    Toller Bericht, werde jetzt auch die Spielplätze für Athletiktraining missbrauchen, hoffendlich bekomme ich keine Prügel von den Sandkastenrockern 🙂
    Lese gerne deinen Blog und finde immer neue Dinge/Trainingsmöglichkeiten, du siehst immer hochkonzentriert aus beim Training, keib Lächeln:-)
    Mit sportlichen Gruss
    Marcus

    • Normalerweise finden die Kleinen das eher lustig. So wie beim Treppenlauf. Da wollen sie auch gern immer mitmachen. Super süß.

      Sonst bin ich immer ziemlich ernst. Ja. Das stimmt. Wenn es dann drauf ankommt, muss ich mich oft konzentrieren. Damit sich die Füße nicht verheddern…

      Viel Spaß beim Laufen und der Fitness!

  3. Hallo Din,
    du hast so recht.
    Wir sollten viel öfter die Leichtigkeit und das Spielerische in den Vorgrund stellen.
    Danke für die Erinnerung. Ist manchmal nicht so ganz einfach, z.B. bei Klimmzügen 🙂
    Liebe Grüße
    Frank

    • Hi Frank,

      also diese Klimmzüge… Lasse uns nicht davon anfangen. Aber hey, aufgegeben wird nicht. Naja fast nicht.

      Gerade in intensiven Phasen ist es für mich wichtig, die Dinge mal wieder zurecht zu rücken.

      Auch dir viel Spaß beim Finden der Lockerheit.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: