Avon Frauenlauf 2018 – Sommer im Tiergarten mit 17000 Läuferinnen

KooperationAm vergangenen Wochenende haben beim Avon Frauenlauf mehr als 17000 Läuferinnen den Berliner Tiergarten in, nein nicht Pink(!), sondern Lavendel getaucht. Beim größten deutschen Frauenlauf drehte sich alles um das Thema Laufen gegen Brustkrebs. Aber es war auch eine Veranstaltung für die gesamte Familie, was mich wirklich sehr beeindruckte. Verschiedene Generationen trafen sich auf der Straße des 17. Juni und genossen einen Tag mit verschiedenen Läufen. Von Nordic Walking über Läufe mit Distanzen von 5 bis 10 Kilometer stand bei diesem Charity Event einiges zur Wahl. In diesem Beitrag erfährst du mehr über den Avon Frauenlauf und erhältst viele Eindrücke von der Veranstaltung und Strecke.

Ich kann verstehen warum zahlreiche Läuferinnen den Avon Frauenlauf gern immer wieder mitlaufen, oder warum man sich vielleicht auch dagegen entscheidet. Natürlich kann ich nur für mich sprechen, wenn ich sage, dass ich an diesem Nachmittag wirklich meinen Spaß mit all den Frauen hatte. Ich habe einige Bekannte getroffen, einen Kaffee genossen und die Atmosphäre auf mich wirken lassen. Denn die ist ganz besonders und eigen. So wie auch bei einem Marathon oder anderen offenen Läufen, bei Triathlons und Duathlons immer eine für sich eigene Atmosphäre herrscht. Jede kleine Welt hat etwas für sich und ich fand es auch bei meinem zweiten Start beim Avon Frauenlauf wieder sichtlich wunderbar.

Alle Fotos kannst du zur Vergrößerung anklicken.

Avon Frauenlauf im Berliner Tiergarten

Hier ist nicht alles pink, aber vieles. Das macht jedoch wirklich Freude und letztlich muss man sich auch nicht in die Beauty Lounge setzen, wenn man lieber bei einem Picknick im Park die Natur zwischen den Starts genießt. Aber es gab wie immer ein buntes Shirt und ein Täschchen von Avon mit Kleinigkeiten, mit denen man es sich auch nach dem Lauf gut gehenlassen kann. Natürlich hatte man wie immer die Möglichkeit, sich über das Thema Brustkrebs zu informieren und gleichzeitig auch etwas zu spenden.

Nachdem ich mir alles genau angeschaut hatte, holte ich meine Startunterlagen ab. Ich hatte mit einem großen Ansturm und langen Wartezeiten gerechnet. Die meisten Läuferinnen haben scheinbar ihre Startnummer bereits an den Tagen zuvor bei Karstadt Sport am Kurfürstendamm abgeholt. Denn es war unglaublich leer und sehr gut organisiert. Ohne Papierkram habe ich meine notwendigen Unterlagen erhalten und war entsprechend schnell fertig für meinen Start.

Avon Frauenlauf Ziel im Berliner Tiergarten

Was den Avon Frauenlauf zudem für mich so besonders macht, ist die Unterstützung der Läuferinnen. Egal ob man in einer Staffel oder allein unterwegs ist. Schon im Vorfeld war die Gemeinschaft sehr schön zu erleben. Es gab gemeinsame und ganz unterschiedliche Trainings. Ich hatte das Vergnügen und konnte einer Gruppe die Strecke zeigen und gleichzeitig das Lauftraining mit Yoga kombinieren. Eine Galerie findest du dazu auf meiner Facebook-Seite: Laufen & Yoga mit dem SCC Team anlässlich des Avon Frauenlaufs.

Diese Unterstützung ließ auch am Tag des Avon Frauenlaufs nicht nach. Auf der gesamten Strecke wurden wir alle unglaublich von Familienmitgliedern, Freuden und Run Clubs unterstützt. Da war es fast egal, dass wir uns förmlich durch die Hitze beißen mussten. Ich würde auch immer wieder bei so einer Charity Veranstaltung an den Start gehen, weil es so viel mehr als nur ein Lauf ist. Das Drum Herum sorgte dafür, dass nicht nur ich mich den ganzen Nachmittag im Tiergarten aufhalten wollte.

Highlight waren bei diesem Bilderbuchwetter für mich all die strahlenden Gesichter und der Support auf der Strecke von den zahlreichen Zuschauern bis zur letzten Läuferin. Für viele Läuferinnen war es wieder der erste Laufwettbewerb überhaupt, den man ganz entspannt mit Freundinnen ohne Zeitmessung angehen konnte. Das macht auch die Anziehungskraft von so einem Lauf aus. Er ist genauso für absolute Einsteigerinnen wie für Spaßläuferinnen und ambitionierte Athletinnen geeignet. Lediglich der 10km-Lauf kann nur mit Zeiterfassung gemeldet werden. Wie bei vielen SCC Läufen in Berlin kann man einen eigenen Mika Timing Chip nutzen oder auch einen mieten.

Ganz vorn dabei natürlich wie bei allen SCC Veranstaltungen Maskottchen Fridolin Flink als Support, Motivator und Gute-Laune-Stifter. Bis zur ersten Reihe habe ich es leider nicht geschafft. Dort war es mir deutlich zu kuschelig. Sonst hätte ich gern mal Fridolin die Hand gereicht. Aber auch aus Reihe zehn hatte ich einen soliden Start und konnte nach etwa zwei Kilometern ganz gut frei laufen. Ich hatte mir die 10 Kilometer Strecke herausgepickt und wahrlich meinen Spaß, wenngleich es ein ganz schön anstrengendes Unterfangen bei der abendlichen Wärme war. Die zwei Runden mussten sich regelrecht erkämpft werden, was für mich zum zweiten Altersklassen- und 28. Gesamtplatz reichte. Das war aber eigentlich eher Nebensache. Für mich war es ein harter aber so schöner Trainingslauf bei bestem Wetter in einer super Gesellschaft.

Unterwegs lief ich plötzlich mit Uta Pippig, die jede Läuferin um sie herum mit ihrer wunderbar herzlichen Art motivierte, anfeuerte und mitzog. Dickes Dankeschön auch an Marcus, einen langjährigen Leser meiner Seite, von den Adidas Runners Berlin der mir jubelnd etwas Schwung bei der Wärme verlieh!

Das Brandenburger Tor und die Siegessäule rahmten die Start- und Zielgerade wieder wunderbar ein, während sich die neue Strecke zuweilen ordentlich verwinkelt durch den Tiergarten schlängelte. So hatten wir aber den größten Teil etwas wohlverdienten Schatten, um den Lauf etwas genießen zu können! Kaltes Wasser an den drei Verpflegungspunkten half zudem, bei Laune zu bleiben und den Kopf zu kühlen!

Uta Pipig immer folgend erreichte ich auch flink das Ziel und konnte mich über meine türkisfarbene Medaille freuen. Ein schöner Abschluss für einen sehr unterhaltsamen langen Nachmittag.

Bist du schon einmal beim Avon Frauenlauf oder einem anderen Frauenlauf am Start gewesen? Welche Eindrücke hast du gesammelt? 

Avon Frauenlauf Ziel Brandenburger Tor

Als nächstes steht für mich übrigens in Deutschland der SwimRun Rheinsberg* im Juli an. Ich bin sehr gespannt auf die idyllische Landschaft im Naturpark Stechlin-Ruppin rund um das Städtchen Rheinsberg. Falls du spontan Lust dazu hast, kannst du dich mit 10% Nachlass mit dem Gutschein-Code EISWUERFELIMSCHUH* anmelden. Dieser Gutschein gilt übrigens auch für den SportScheck RUN BLN, die sogenannte Generalprobe*, und die  in der Döberitzer Heide, wo ich den 55. Cross Country Lauf mitlaufen werde.

Jetzt geht es aber für mich erst einmal nach San Francisco. Was meinst du? Was wird mich dort erwarten?

Zum Avon Frauenlauf wurde ich vom Berliner SCC eingeladen. 

P.S. Werbung: Begleitet hat mich bei diesem herrlichen Sommerlauf ein Outfit von Salming, die Laufsöckchen von ToeSox und mein Forerunner 645 Music, der natürlich auch ohne Musik im Ohr, alle Daten zum Lauf aufgezeichnet hat.

HAT DIR DER BEITRAG GEFALLEN? ICH WÜRDE MICH SEHR FREUEN, WENN DU IHN AUF DEN SOZIALEN MEDIEN WIE FACEBOOK, TWITTER UND GOOGLE+ TEILST. VIELEN LIEBEN DANK DAFÜR!

Alle hier gezeigten Fotos wurden von meinem Fotografen Olli erstellt. Die Rechte an diesen Aufnahmen liegen bei ihm und mir. Eine weitere Nutzung ist nur in Absprache mit uns möglich.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett.

Olli | Fotograf & Grafiker

Als Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit der Athletin ‚Din‘ immer auf der Suche nach der nächsten sportlichen Herausforderung und den interessantesten Bildmotiven. Außerdem kümmere ich mich darum, die hier vorgestellten und getesteten Produkte und Sportbekleidung interessant abzulichten. Neben meiner Fotografie bin ich oft selbst sportlich unterwegs. Ich sitze sehr gern im Rennradsattel oder schnüre als Alternativtraining auch schon mal hin und wieder die Laufschuhe. Schaut gern auch auf meiner Facebook-Seite vorbei, auf der ich immer wieder neue Eindrücke mit euch teile.

7 Gedanken zu “Avon Frauenlauf 2018 – Sommer im Tiergarten mit 17000 Läuferinnen

  1. Ich bin am Samstag sowohl die 5km als auch die 10km gelaufen und war ganz schön fertig danach. Aber es hat megaviel Spaß gemacht und ich habe beide Medaillenfarben erhalten. Schade, dass wir uns nicht gesehen haben.

  2. Es ist jetzt schon ein paar Jahre her, dass wir mit unseren Club261 Mädels in Berlin dabei waren. Ich habe auch nur gute Erinnerungen, hat sehr viel Spaß gemacht. Auch wenn es für uns Landeier in der Großstadt schon ziemlich heftig war 😉 Wer weiß, vielleicht schaffen wir es in Zukunft ja wieder mal nach Berlin zum Frauenlauf 🙂

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: