Zitronenlimonade & Obstlieferservice machen fit für die Wettkampfsaison

Wir haben es schon immer alle gewusst, Obst ist gesund, verhilft zu mehr Vitalität & Wohlbefinden. Wie bereits bei meinem Frühstücksthema angeklungen ist, verfügt Obst über zahlreiche positive Eigenschaften und ist ganz nebenbei unglaublich lecker. Das beste, man kann sich jetzt das Obst einfach nach Hause liefern lassen, so dass man keine Ausreden mehr hat, warum man es wieder einmal nicht auf den Markt oder in das nächste Geschäft geschafft hat.

Obst.de liefert für einen bestimmten Termin sicher verpackt leckere Früchte nach Hause. Als Sponsor für Sportvereine oder auch für ausgesuchte Laufveranstaltungen wie Marathons kennt der ein oder andere vielleicht schon diesen Lieferservice, der nicht nur 1A Obst sondern auch passend zu jeder Gelegenheit eine Botschaft vermittelt. Obst schmeckt nicht nur den meisten Menschen und ist super gesund, sondern spricht auch sicher jeden an. Eine tolle Idee als Dankeschön oder Geschenk, um nicht immer Blumen schicken zu müssen. Die passenden Sprüche dazu stehen bereits auf den kleinen Verpackungsköfferchen: ‚Dankeschön‘, ‚Alles Gute‘, ‚Herzlichen Glückwunsch‘, ‚Gute Reise’… Hätte ich das nur vor dem Muttertag schon gewusst! Aber die nächste Gelegenheit kommt ganz sicher.

Auch für Firmen, die ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun wollen, bietet sich dieser Obstservice an, denn es werden auch große Boxen verschickt. Also liebe Arbeitgeber, ein Körbchen pro Woche kostet nicht die Welt, hält die Mitarbeiter fit und motviert.

In meiner Lieferung waren vier Sorten Äpfel, eine Mango, Kiwi & Babyananas, drei Bananen, zwei Clementinen sowie eine Schale Physalis enthalten. Alles war separat verpackt und kam super frisch in einem kleinen Köfferchen mit Servietten und einem Infobrief an.
Es gibt auch Boxen nur mit Äpfeln, eine mit einer Mischung aus Äpfeln & Birnen, eine Exoticbox und ich würde mich freuen, wenn es auch eine Bio-Box geben würde.

Passend zu all den frischen Früchten liebe ich gerade bei wärmeren Temperaturen eine selbstgemachte Zitronenlimonade, die ganz einfach und schnell zubereitet ist.

Zitronenlimonade

Ich nehme dazu 5 große Bio-Zitronen von denen ich 4 1/2 ausquetsche und in eine Karaffe mit 1l Wasser fülle. Die letzte 1/2 Zitrone schneide ich in Scheiben und gebe sie ebenfalls mit ins Gefäß, soll ja schließlich lecker aussehen. Gesüßt werden kann mit Zucker, ich bevorzuge aber Palantinose (über Bärbel Drexel) oder auch Stevia.

Wer es etwas sprudelnder mag, nimmt nur die Hälfte Leitungswasser und füllt den Rest mit Wasser mit Sprudel auf.

Zitronenlimonade

Wer noch mehr  für seine Figur tun will, findet eine kleine Liste der Top 10 Lebensmittel, die am meisten Fett verbrennen, auf dem Blog runaddicts.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: