Hawaii – Big Island: was mich wohl erwarten wird?

Es dauert nicht mehr lang und ich mache mich auf die Reise, um Big Island zu erkunden; die Vorbereitungen der Ironman World Championship live mitzuerleben und mit Sicherheit einzigartige Momente einzufangen und Triathlonluft zu schnuppern. Ich bin aber auch sehr gespannt, wie mich die Insel empfängt. Was es zu entdecken gibt und was mein Julimädchen-Herz höher schlagen lassen wird. 

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse viele Fragen Banner Header

Die Zeit ist nun doch rasend schnell vergangenen und ich hoffe, dass ich nichts vergessen werde. Wie es nun einmal immer bei Reisen ist. Der Koffer ist fast gepackt und die Vorfreude steigt ins unermessliche. Für Unterhaltung ist auf jeden Fall während der Flüge gesorgt. Einen Tag wird es dauern, bis ich auf Big Island angekommen bin. Zum Glück liebe ich das Fliegen… Dann heißt es schon bald: Aloha!

Alle Bilder könnt ihr zur Vergrößerung anklicken. 

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (2)

Vor einigen Jahren bereiste ich schon einmal die Inselgruppe Hawaii. Ich konnte einige Tage auf Oahu verbringen. Nun frage ich mich, ob es auf Big Island ähnlich sein wird. Die Entstehungsgeschichte der Inseln ist verschieden, aber wird mich dort wieder dieser warme Wind empfangen?

Natürlich habe ich bereits viel gelesen und erforscht. Dennoch. Was wird mich wohl dieses Mal dort erwarten? Hat sich die Region verändert? Wird morgens wieder diese sonderbare Schwüle in der Luft liegen, die ich damals erlebt habe? Sind die Menschen auf Big Island genauso entspannt wie auf Oahu?

***

Gibt es ein ebenso lässiges Großstadtleben (vielleicht in Kona) wie in Honolulu?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (3)

 ***

Wird es überall einen Lifeguard geben?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (13)

 ***

Werde ich Wale sehen können?

***

 ***

Wird es wieder fremde Tiere zu entdecken geben?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (9)

 ***

Wird der Sonnenaufgang und -untergang noch genauso kitschig schön sein?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (11)

***

Wird das Lavagestein weiterhin so brüchig sein und sich auf den Straßen verteilen?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (12)

***

Wie hoch werden die Wellen für die vielen Surfer jetzt im Oktober sein?

Wird das Schwimmen und Surfen vielleicht sogar wieder verboten sein?

*** EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (15)

***

Oder sehe ich Surfer wie damals in meterhohen Wellen,

die sich nicht abschrecken lassen und vielleicht zur Legende werden?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (14)

 ***

Werde ich noch blühende Pflanzen bewundern können? Wie ist die Vegetation dort?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (21)

 ***

Kann ich auf Big Island auch bedeutende Denkmäler besuchen?

***

 

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (17)

***

Kann ich vielleicht wieder ein Football Spiel besuchen?

***

 ***

Werde ich wieder den ein oder anderen Regenbogen sehen?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (10)

 ***

Wird der Ozean so strahlend schön Türkis schimmern wie damals und so unfassbar klar sein?

***

EISWUERFELIMSCHUH - Hawaii Oahu Reise Insel Erlebnisse (4)

.

 

Ihr seht, Fragen über Fragen. Seid ihr schon auf einer der Inseln gewesen? Was habt ihr erlebt? Welche Insel würdet ihr als erstes besuchen wollen? Wie stellt ihr euch Hawaii vor?

.

Ihr möchtet jetzt schon mehr über meine in Erfüllung gegangenen vor allem sportlichen Träume und Erlebnisse erfahren? Dann schaut hier vorbei: ‘Die Schönsten Geschichten‘.

Alle hier gezeigten Bilder wurden von meinem Fotografen erstellt. Die Rechte an diesen Bildern liegen bei ihm und mir. Eine weitere Nutzung dieser Bilder ist nur in Absprache mit uns möglich.
.

..‘Din’ ist Gründerin von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

.

..‘Olli’ ist Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit der Athletin ‘Din’ immer auf der Suche nach der nächsten sportlichen Herausforderung und den interessantesten Bildmotiven. Außerdem kümmere ich mich darum, die hier vorgestellten und getesteten Produkte und Sportbekleidung interessant abzulichten. Neben meiner Fotografie bin ich oft selbst sportlich unterwegs. Ich sitze sehr gern im Rennradsattel oder schnüre als Alternativtraining auch schon mal hin und wieder die Laufschuhe. Schaut gern auch auf meiner Facebook-Seite vorbei, auf der ich immer wieder neue Eindrücke mit euch teile.

Eiswuerfelimschuh Nadin Triathletin Yogalehrin Autorin

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

24 Gedanken zu “Hawaii – Big Island: was mich wohl erwarten wird?

  1. Hi war im letzten Jahr auf Hawaii. Wir haben dort zuerst Kauai, dann Maui und zu letzt Big Island besichtigt…

    Auf Big Island waren wir auch im Hotel untergebracht an dem der Ironman startet…

    was man auch Big Island unbedingt sehen muss ist die aktive Lava… am besten man bucht eine geführte Tour außerhalb des Nationalparks… man kommt direkt an die noch flüssige Lava und es ist unvergesslich…
    ein weiteres Muss ist der Greensand Beach… hier sollte man ab dem Parkplatz ein “Taxi” ist eher ein alter Pick-up nehmen… kostet nicht viel und man erspart sich einen wirklich langen Weg und hat zusätzlich ne nette Offraod-Tour…
    Zum Joggen musst du früh aufstehen…. ansonsten ist es zu heiß… oder schwül oder beides… 🙂

    Kauai ist die Garteninsel… einfach genial…. für Sportler empfehle ich eine Kajaktour entlang der Nepali-Coast… ist teuer aber genial… (Dauer 12h)… weiter auf der Insel muss man sich den Waymea Canyon ansehen und eine Tour durch alte Bewässerungskanäle unternehmen…

    Maui ist die Sportinsel… Surfen Surfen Surfen… oder du machst ne Rennradtour auf den Krater 🙂
    Für die sehenswerte Road to Hanna muss man früh aufstehen …

    Wünsche Dir viel Spaß auf den Inseln…

    #Voll neidisch…

    • Das hört sich ja fantastisch an, Thomas. Vielen lieben Dank für deinen ausführlichen Kommentar und die Tipps. Ich ergänze mal meine Liste. Dazu folgt in den nächsten Tagen ein kleiner Beitrag.

      Kaum und Maui hören sich auch wunderbar an. Leider werde ich es dort nicht hinschaffen. Auf jeden Fall werde ich früh aus dem Bett fallen und meine Runden drehen. Die Wärme ist ja meins und auch darauf freue ich mich schon sehr.

  2. Hi DIn,

    sehr schöne Bilder hast Du da zusammengestellt. Ich wünsche Dir eine tolle Zeit dort! 🙂
    Nach Hawaii muss ich auch irgendwann noch mal…steht neben einigen anderen Orten noch auf meiner Löffelliste.

    LG
    Jahn

  3. Liebe Din,
    ich hab dir ja schon einmal geschrieben, dass ich im August auf Oahu und Big Island war. Ich war dort einige Male am Vormittag laufen. Natürlich war es warm, aber für ein Juli-Mädchen kein Problem. Vom schwarzen Sandstrand habe ich bereits geschwärmt.

    Einen Ausflug wert ist sicher auch der Volcanoes National Park mit dem Kilauea und der Chain of Crater Road, die bis ans Meer führt. Unser Highlight war der Besuch des Mouna Kea. Du fährst von Meereshöhe mit dem Mietauto (unbedingt 4WD erforderlich) bis auf fast 4000m!!! Unbedingt beim Visitor Center (ca. 2800m) eine lange Rast zur Akklimatisierung machen. Der Sonnenuntergang dort oben ist mit Worten nicht zu beschreiben, das musst du erlebt haben. Dann MUSS man noch einmal beim Visitor Center stehen bleiben und den Sternenhimmel durch die aufgestellten Teleskope betrachten. Ich sag dir, da kommen einen die Tränen, so schön ist das. Weil es da oben absolut null Luftverschmutzung gibt, sind Trillionen Sterne zu sehen. Ich konnte die Milchstraße mit freiem Auge sehen!!! Wir standen dort wirklich sprachlos, so etwas Schönes habe ich bis dahin noch nie gesehen. Also das ist ein MUSS!!!

    Rund um die Insel gibt es viele auch kleinere Strände und sogenannte Tidal Pools, das macht großen Spaß. In der Nähe von Hilo gibt es die Akaka Falls und den Rainbow Fall. Hilo ist ein entzückendes Städchen mit guten Restaurants und lang nicht so touristisch wie Kona.

    Ach ich könnte stundenlang erzählen, du wirst die Big Island lieben.
    Ich wünsche dir einen tollen Aufenthalt und ich freu mich schon auf deinen Bericht.
    Bis dahin “Hang loose”
    Rosa

    • Liebe Rosa,

      genau. Ganz lieben Dank! Deine Tipps sind auch bereits auf meiner Liste gelandet. Ich bin doch sehr auf den schwarzen Sandstrand gespannt. Ich kenne das ja nur von Teneriffa. Schön, dass du den Volcano National Park erwähnst. Da habe ich drüber nachgedacht. Das würde sehr gut zu einer Runde in den Süden passen.

      Also empfiehlst du den Mauna Kea eher am Abend? Damit ich die Sterne sehen kann? Das hört sich so unglaublich fantastisch an, dass ich Gänsehaut bekomme.

      In Hilo habe ich in meinem Reiseführer ein veganes Restaurant gefunden. Das wollte ich mir mal anschauen. Das passt ja dann zusammen mit einer Besichtigung des Städtchens und von dort aus mache ich mich bestimmt auch auf, die Wasserfälle zu erkunden.

      Ich danke dir sehr und schwelge mit dir in Hawaii-Erinnerungen!

  4. Kona ist leider ziemlich verschlafen. Um 8 war da nicht mehr viel los und die Läden fast alle geschlossen. Also kein Vergleich zu Waikiki.

    Empfehlen kann ich übrigens eine Tour auf den Mauna Kea. Mit über 4200m der höchste Berg des Pazifiks (Achtung: Höhenkrankheit). Man kann bis auf den Gipfel mit einem Auto fahren und oben den Sonnenuntergang anschauen (Achtung: bei Mietwägen ist es meistens verboten auf Dirtroads zu fahren). Sobald es dunkel ist, macht das Visitorcenter eine tolle Sternenvorführung.
    Wenn du noch mehr Fragwn hast oder Tipps brauchst, melde dich!

    • Liebe Kate,

      ich habe einige Eindrücke deiner Reise auf Instagram mit verfolgt und konnte es kaum erwarten, mich nun bald selbst aufzumachen.

      Das hört sich ja eigentlich entspannt an. Mal sehen, ob das beim Ironman dann auch so ist.
      Den Mauna Kea muss ich nun wirklich sehen. Da schwärmt ja jeder von. Ich melde mich dann die Tage noch bei dir. Ganz lieben Dank!

  5. Hawaii wird für mich immer ein Traum bleiben, Robby Naish denn habe ich hier in Velodrom schon besucht, eine Ikone aus Hawaii.
    Maui und Big Island würde ich gerne besuchen, wegen den Surfern, ob Wind oder wave und natürlich die Triathleten, in kona am besten alle im Café Lava Java, ich glaube das heißt so ???
    Vielleicht wird mein Traum war, eines Tages.
    Freue mich auch deine Berichte,Erlebnisse und Bilder.
    Viel Spass Din und deine bessere Hälfte auf Hawaii.

    L.g Marcus Maximus

    • Hallo Marcus,

      wer weiß, man soll ja niemals nie sagen. Maui würde ich auch gern noch sehen. Naja eigentlich alle Inseln.

      Genau das Café heißt Lava Java. Da versuche ich auch mal hineinzukommen. Ich werde in jedem Fall berichten. Mal sehen, ob es etwas Veganes und Vegetarisches gibt.

      Natürlich werde ich hier und auf Twitter, Facebook und Instagram berichten.

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende. Schaust du beim Marathon vorbei?

  6. Hallo Din,
    Vorschläge und Empfehlungen hast du ja nun reichlich. So bleibt mir nur noch dir viel Spaß und eine tolle Zeit auf Hawaii zu wünschen. Eines ist sicher, er wird unvergesslich für dich!
    LG Frank

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: