15. Renta Oberelbe Marathon – Impressionen

Die Stadt Dresden und ihre Umgebung ist gleich mit drei Veranstaltungen in der Top10 Liste der beliebtesten Läufe von Deutschland vertreten – zurecht, wie wir finden, denn schon allein der Renta Oberelbe Marathon, der in diesem Jahr zum 15. Mal stattgefunden hat, ist eine Reise wert. Einige Impressionen des Landschaftsmarathon, der sich von Königstein im Elbsandsteingebirge immer an der Elbe entlang, durch Pirna bis hin nach Dresden schlängelt, haben auch wir versucht einzufangen. 

Aber nicht nur die Umgebung war es, die so beeindruckt hat, sondern auch der Lauf und die Veranstaltung selbst. Kurz vor dem Start gab es einen Läufergottestdienst, den ich so bei noch keinem anderen Laufevent wahrgenommen habe. Nicht, dass ich ein besonders gläubiger Mensch bin, aber die Rede war einfach genau auf uns Läufer zugeschnitten. Sie hat Emotionen hervorgerufen und obwohl für die breite Masse gemacht, konnte sich sicher jeder davon persönlich angesprochen fühlen.

Dresden Oberelbe Marathon Königstein Pirna Wasser

Sehr gut war der immer wiederkehrende Hinweis der Veranstalter, dass es sehr warm werden würde und dass man sich ausreichend mit Getränken verpflegen sollte. Dafür war sogar ein Teestand im Startbereich aufgebaut, der natürlich auch entsprechend genutzt wurde.

Besonders schön der Zieleinlauf im Stadtion – auch wenn der letzte Kilometer nicht wirklich eine Feiermeile war, die Stimmung kurz vor dem Stadion und darin, war dem Lauf mehr als würdig.

Neuigkeiten zum Oberelbe-Marathon gibt es bei Facebook und Twitter.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

7 Gedanken zu “15. Renta Oberelbe Marathon – Impressionen

  1. Nochmal herzlichen Glückwunsch zur super Leistung – es tut mir Leid, dass das Wetter nicht gepasst hat & du so mit der Zeit nicht ganz zufrieden bist. Sei trotzdem stolz auf dich & gönn dir die Ruhe, die du brauchst (eher noch mehr als du denkst). Ich hatte nach dem Berlin Marathon auch unvorstellbaren Muskelkater & kann daher ganz gut mitfühlen. Ich freu mich schon auf Rostock und die dortige Staffel – das gibt dann bestimmt auch tolle Fotos 🙂

    • Ja, auf jeden Fall Grit. Wir machen dann natürlich auch Fotos und freuen uns schon sehr auf Rostock! So lang schon nicht mehr da gewesen, eine Schande!
      Lieben Dank. Ich werde meine Beine still halten und ja, unglaublich dieser Muskelkater. Das war ja was, hatte ich so noch nie.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: