Ao muss Triathlon laufen: viel Freude, ein schnelles Radrennen und ein schöner Lauf zum Abschluss.

Berlin Triathlon: Olympische Distanz mit Wasserflugzeug, Windschattenfahren und Bestzeit – Teil II

Wie hier schon einmal gesagt: so muss Triathlon laufen. Unglaublich viel Freude, ein schnelles Radrennen und ein schöner Lauf zum Abschluss. Mehr über den Berlin Triathlon und wie es mir auf der Rad- und Laufstrecke erging, könnt ihr in Teil II meines Berichts erfahren. Inklusive Fun Facts, einer Heldin des Tages und Notizen, die demnächst auf meinen Arm kommen.

Berlin Triathlon: Olympische Distanz mit Wasserflugzeug, Windschattenfahren und Bestzeit – Teil I

Um die 1000 Athleten nahmen am jährlich stattfindenden Berlin Triathlon im Bezirk Treptow teil. Während dieser neunten Ausgabe hatten die Teilnehmer die Wahl zwischen verschiedensten Distanzen vom Supersprint über Sprint und Staffel bis hin zur olympischen …

WEITERLESENBerlin Triathlon: Olympische Distanz mit Wasserflugzeug, Windschattenfahren und Bestzeit – Teil I

70.3 Challenge Triathlon Fuerteventura 2014 (Teil IV) – Wüstenklima, Staub, Liegestühle

Ich war für die Laufstrecke der 70.3 Challenge Fuerteventura wirklich gut vorbereitet und der Halbmarathontest drei Wochen vor der Challenge mit der neuen Bestzeit verschaffte mir unglaublich viel Sicherheit. Ich hatte gar keinen Zweifel, dass …

WEITERLESEN70.3 Challenge Triathlon Fuerteventura 2014 (Teil IV) – Wüstenklima, Staub, Liegestühle

Kathrine Switzer: eine beeindruckende Frau mit einer inspirierenden und motivierenden Laufgeschichte

Kathrine Switzer meldete sich für einen Marathon an und kam ins Ziel. Für viele Frauen heute nichts besonderes. Aber die junge Publizistikstudentin mit der Startnummer 261 wurde fast buchstäblich von der Rennleitung aus dem Rennen gerissen. …

WEITERLESENKathrine Switzer: eine beeindruckende Frau mit einer inspirierenden und motivierenden Laufgeschichte