Marienfelder Alpen mausern sich – Berliner Freizeitpark wird erneuert

Den Freizeitpark Marienfelde habe ich schon oft erwähnt und auch in diesem Jahr ist er aus seinem Winterschlaf erwacht. Die vielen wunderbaren Neuerungen, die von dem Naturschutzbund, NABU, eingeführt wurden, verschönern nicht nur das gesamte Gelände, sondern tragen auch sehr viel zum Umweltschutz, zur Belebung der Natur und Entwicklung von Ökosystemen bei. Natürlich kann man auch weiterhin bergauf und bergab, über Wiesen und Feldwege laufen, sich ein Picknick gönnen oder einfach nur abschalten, ausruhen und umherschlendern.

Im Südosten von Berlin Marienfelde liegt unser idyllischer Freizeitpark, auch liebevoll von den Einheimischen als ‚Marienfelder Alpen‘ betitelt. Die angrenzende Sportanlage mit einem Fußball-, Beachvolleyball-, Hockey- und Basketballfeld sowie der Skateanlage hat natürlich viele Freunde, aber auch das morgendliche Joggen, Walken, Spazierengehen und Radfahren auf den zahlreichen Wegen bietet vielfältige Möglichkeiten.

Schafft man es auf den höchsten Aussichtspunkt mit 75m Höhe kann man von seiner Plattform bei klarem Wetter einen Ausblick bis in die Stadtmitte, wo man unseren Fernsehturm entdecken kann, genießen. Viele kleine Pfade halten Überraschungen parat – so kann man auf dem Natur Gucker- und Wiesenpfad, dem Wahrnehmungs- und Wiesengeflüsterweg Teiche und einen Barfußweg entdecken. Man kann sich auf dem Tierweitsprung-Feld im – na klar – Tierweitsprung messen, über die Steinlandschaft klettern, an der Amphibienburg den kleinsten Tierchen beim Krabbeln zuschauen und noch viel mehr in dem hoffentlich bald fertig gestellten Freiland Labor entdecken.

Die Zwiebelfrösche, eine Kindergruppe, werden zu Junior Rangern ausgebildet und lernen von klein auf, was es heißt, sich für die umliegende Natur einzusetzen. Die Gruppe, wie auch die Bepflanzung und der Schutz des Geländes, wird von dem Naturschutzbund Deutschland, NABU, übernommen, der am Diedersdorfer Weg auch zu einem grünen Klassenzimmer einlädt. Nicht nur Kinder sind willkommen, sondern auch Erwachsene werden von den begeisterten Mitarbeitern gern empfangen und können sich über die einheimische Pflanzen- und Tierwelt informieren lassen. Ein Ranger führt auf Anfrage durch den Freizeitpark, denn es gibt immer etwas Spannendes zu entdecken und auch Hobby-Ornithologen kommen ganz sicher auf ihr Kosten.

In der näheren Umgebung befindet sich Lehmanns Bauernmarkt und das Gut Osdorf sowie der Mauerweg, der um und durch Berlin führt – so wird garantiert jeder Unternehmergeist geweckt.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

0 Gedanken zu “Marienfelder Alpen mausern sich – Berliner Freizeitpark wird erneuert

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: