Körperpeeling selbstgemacht

Es gibt viele Gelegenheiten eine Kleinigkeit für einen Gastgeber oder guten Freund mitzubringen, Weihnachten ist da nur eine von. Eine sehr persönliche Art zu schenken, ist etwas Selbstgemachtes, Selbgebasteltes, Selbstgekochtes. Da jeder vermutlich momentan sowieso viele Kekse auf Vorrat hat, habe ich mich in diesem Jahr für ein selbstgemachtes Peeling entschieden.   

Passende Gläser findet man entweder in Omis Marmeladenschrank oder Einrichtungshäusern und großen Supermärkten. Das Glas wird einfach mit Meersalz gefüllt und anschließend kann man verschiedene gute Öle wie ein mildes Olivenöl zum Auffüllen verwenden. Je nach Geschmack kann lässt man es so oder gibt noch einige Tropfen von einem hochwertigen ätherischen Öl hinzu; ich habe für etwas Frische Limone ausgesucht. Wer möchte kann noch ein Label erstellen.

Man kann es als Handpeeling oder für gestresste Läuferfüße verwenden und natürlich auch für den gesamten Körper.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

8 Gedanken zu “Körperpeeling selbstgemacht

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: