Rezeptideen für Matcha

Matcha ist nicht nur unglaublich gesund, sondern eignet sich ideal als Zutat für allerlei Leckeres, sei es Tee, Kekse, Smoothies, Eis… Hier einige Rezeptideen aus meiner Küche, in der ich AIYA Matcha verwende.

Für alle Rezepte gilt:
Matcha Pulver kurz durch ein feines Sieb geben.
Honig kann durch andere Süßungsmittel ersetzt werden.

Matcha Schokoladen Törtchen
Für den Teig:
2 Teelöffel Matcha
120ml Vollmilch
100g Mehl
20g Kakaopulver
140g Zucker
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
40g Butter (Zimmertemperatur)
1 Ei
Vanilleextrakt einer ganzen Vanilleschote

Milch, Ei und Vanilleextrakt in einem Glas vermischen. Matcha, Mehl, Kakao, Zucker, Backpulver, Salz und Butter in einer Schüssel vermengen bis alles eine leicht sandige Konsistenz annimmt. Milch-Ei-Gemisch unter rühren in die Schüssel geben und für etwa 5 Minuten cremig rühren.

Teig reicht für 6 sehr große oder 12 Standard Muffins.

Bei 170 Grad 25 Minuten backen und komplett auskühlen lassen bevor die Creme aufgetragen wird.

Für die Tortencreme:
125g Frischkäse
50g Butter (Zimmertemperatur)
250g Puderzucker
2 Teelöffel Matcha
Puderzucker, Matcha und Butter vermengen. Löffelweise Frischkäse hinzufügen; alles zu einer zarten Creme verrühren und damit die kleinen Törtchen bestreichen.

Matcha Ingwer Limonade
1 Teelöffel Matcha
50ml heißes Wasser
2 Teelöffel geriebener Ingwer
5 Blätter frische Pfefferminze
Saft von 2 Biolimetten
2 Teelöffel Honig
200ml kaltes Wasser mit Kohlensäure
Matcha in Wasser auflösen, abkühlen lassen. In einem Shaker Matcha Sud, Ingwer, Pfefferminze, Saft der Limetten, Honig gründlich vermengen, alles in ein großes Glas geben und mit kohlensäurehaltigem Wasser auffüllen. Optional Eiswürfel hinzugeben.

Ideal als Erfrischung nach intensiven Trainingseinheiten.

Matcha Latte am liebsten mit Vanille Aroma
Matcha mit heißem Wasser übergießen und Vanille Aroma nach Geschmack hinzufügen.
Sojamilch erhitzen/schaumig rühren und über den Matcha Sud geben.
Im Sommer sehr gern gekühlt mit einer Kugel Matcha oder Vanille Eis.

Auch nach langen Läufen sehr aufbauen und um am Morgen munter zu werden.

Matcha Eiscreme
3 Teelöffel Matcha aufgelöst in 25ml Wasser
100ml Vollmilch
150g Zucker
1 Prise Salz
3 Eigelb
250ml Sahne
Vanilleextrakt einer ganzen Vanilleschote

Milch und Zucker unter stetigem Rühren in einem Topf langsam erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und vom Herd nehmen.
3 Eigelb in einer Schüssel vermengen und die Hälfte der Milch vorsichtig unter Rühren hinzufügen. Diese Mischung zur restlichen Milch in den Topf zurück geben und weiter rühren; dabei erneut langsam erhitzen. Weiterrühren bis die Flüssigkeit beginnt dicker zu werden. Vom Herd nehmen und in eine Schüssel füllen.
Schlagsahne, aufgelöster Matcha und Vanilleextrakt vermischen, zur Milch geben und für einige Minuten verrühren. Abkühlen lassen und in eine Eismaschine geben.

Matcha Buttermilch-Smoothie mit Früchten – am liebsten Erdbeeren oder Mangos
100g Früchte
1 Teelöffel Matcha
3 Esslöffel Joghurt
1 Esslöffel Honig
200ml Buttermilch, Milch oder Sojamilch
Alles mit einem Mixer vermischen.

Ein super Regenerationsgetränk.




Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

2 Gedanken zu “Rezeptideen für Matcha

  1. Pingback: 4. Advents-Gewinnspiel mit Puma, imogti Matcha & Seeger aktiv CEP Strümpfe | Eiswuerfelimschuh's Blog

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: