Im Schatten der Giganten & Chicago Marathon Aufgeregtheit

Jeder Läufer oder besser Sportler, der schon einmal an einem Wettkampf teilgenommen hat, wird es kennen. Die Gedanken rennen in alle Richtungen. Man hat dieses besondere Gefühl. Die Welt um einen herum ist gefüllt mit dieser Leidenschaft für genau diese eine Sache! Das ist hier in Chicago mitten in Downtown und zwischen all diesen wunderbaren und unterschiedlichen Gebäuden nicht anders.

EISWUERFELIMSCHUH---CHICAGO---Marathon-Laufen-Architektur-sightseeing-BANNER-HEADER-I-I

Die Straßen, Restaurants und Bars haben sich von Tag zu Tag mehr und früher gefüllt. Überall tummeln sich Läufer, die man egal zu welcher Uhrzeit auch am ‚Lake Shore Drive‘ entlang laufen sehen kann. Der Weg direkt am ‚Lake Michigan‘ wird übrigens ‚Trail‘ genannt. Vielleicht nicht das, was man in wilder Natur so nennen würde, aber die asphaltierten Bereiche kann man getrost verlassen. Wiesen und ausgetretene Wege führen überall entlang. So muss man sich auch nicht ständig umschauen, ob Rennradfahrer von hinten heran rauschen.

Die meisten Läufer trifft man aber direkt unten am See – dort wo die Hochhäuser ein Ende finden. ‚Windy City‘ wird langsam immer windiger und der eisige Nordwind fegt nur so zwischen den in den Himmel ragenden Glasbauten hindurch. Am Tage, wenn es am Ufer an manchen Plätzen windstill ist und die Haare nicht ständig im Gesicht umher wehen, kann man es hier und da in kurzen Sachen aushalten. Die Sonne brennt noch wie im Sommer auf der Haut. Am Morgen und Abend aber kann man mit Mütze und Handschuhen um die Blocks schleichen. Die Sonne steht dann entweder tief über dem See oder hinter den Fassenden Downtowns und schafft es kaum mehr die Luft richtig zu erwärmen.

EISWUERFELIMSCHUH - IN CHICAGO - Marathon Laufen Architektur sightseeing Hancock

Mit jedem Tag fallen die Temperaturen ein wenig mehr. Ich bin gespannt, wo wir morgen ankommen werden. Aber egal wie. Es wird ein besonderer Lauf, den ich einfach nur genießen möchte. Ich bin dann eine von denen, die im Laufen Fotos von den Massen um sich herum knipsen wird. Ich bin die, die vielleicht hier und da stehen bleiben und staunen wird. Ich bin die, die so viel mehr von einer ihrer liebsten Städte sehen wird, als das was sie bereits laufend entdeckt hat.

.

..‚Din‘ ist Gründerin von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

.

..‚Olli‘ ist Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Fotograf & Grafiker von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit der Athletin ‚Din‘ immer auf der Suche nach der nächsten sportlichen Herausforderung und den interessantesten Bildmotiven. Außerdem kümmere ich mich darum, die hier vorgestellten und getesteten Produkte und Sportbekleidung interessant abzulichten. Neben meiner Fotografie bin ich oft selbst sportlich unterwegs. Ich sitze sehr gern im Rennradsattel oder schnüre als Alternativtraining auch schon mal hin und wieder die Laufschuhe. Schaut gern auch auf meiner Facebook-Seite vorbei, auf der ich immer wieder neue Eindrücke mit euch teile.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

6 Gedanken zu “Im Schatten der Giganten & Chicago Marathon Aufgeregtheit

    • Das ist super formuliert. Die Woche zuvor habe ich wirklich den ein oder anderen Spazier-Marathon zurückgelegt und es war unglaubliches Gefühl endlich den richtigen Laufen zu können.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: