Eine Entdeckung wert: Berliner Schnupperlabyrinth am Freizeitpark Marienfelde

Gern und oft laufe ich durch den nahe gelegenen Freizeitpark Marienfelde, der direkt an das Gelände des Bundesinstituts für Risikobewertung grenzt. Dieses Institut sorgt jedes Jahr dafür, dass ein wunderbares Maislabyrinth entsteht, das nicht nur Kinder und Schulklassen noch bis zum 18. September 2011 einlädt, es zu erkunden, sondern auch für Erwachsene eine schöne Abwechslung darstellt. Dieses Jahr hat das Labyrinth die Form eines Schnupperschweins, in dem man auf rund 80 Schautafeln Wissenswertes über Duft- und Aromastoffe und deren Risiken erfahren kann.

Schnupper-Labyrinth Berlin Marienfelde

Das fünf Hektar große Labyrinth sieht von oben betrachtet tatsächlich aus wie ein Schweinchen, das sogar einen Namen trägt, ‚Schnuffi‘, und an einer Rose schnuppert. Es dreht sich auf den 2,5km langen verschlungenen Wegen und Irrwegen durch Pflanzen und Blumen, vorbei an Geschmacks- und Riechbeeten, Duftorgeln und Stinkodrom, alles um das Thema ‚Riechen & Schmecken‘. Mais, Hirse, Amaranth, Minze, Liebstock, Koriander, Currykraut und all die anderen Pflanzen und Kräuter, deren abwechslungsreiche Farben, Blätter, Blüten, Gerüche und Geschmacksnoten regen die Sinne an.

 

Aber nicht nur im Labyrinth selbst kann man sich die Zeit vertreiben, sondern auch an den aufgebauten Ständen davor. Es ist für kleine Snacks und Getränke gesorgt, während sich die kleinen auf Heuballen austoben und an spielerischen Informationsständen viel Wissenswertes erfahren können.

Mittlerweile ist es seit 2009 schon das dritte Pflanzenlabyrinth, das jährlich mehr als 10.000 Besucher anlockt. Wer den Weg hier in unseren Marienfelder Kiez macht, sollte nicht vergessen die Dorfkirche von Alt-Marienfelde (das älteste Gebäude Berlins), Bauer Lehmann und den Freizeitpark zu besuchen!

Schnupper-Labyrinth Berlin Marienfelde

 

Schnupper-Labyrinth Berlin Marienfelde

Details zur Anfahrt gibt es hier.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

0 Gedanken zu “Eine Entdeckung wert: Berliner Schnupperlabyrinth am Freizeitpark Marienfelde

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: