Training 2017 – die grobe Struktur für mein Triathlon Jahr

Ein Wettkampfjahr braucht Struktur. Insbesondere dann, wenn man einige Triathlons und darunter eine Langdistanz absolvieren möchte. So sehr ich meine monatlichen Auswertungen mag, weil sie mir über das Ist, das Jetzt und mein Gefühl  einen Überblick geben, liebe ich es, mit dem Zusammenstellen meiner Wettkampfsaison mir eine grobe äußere Richtlinie für mein Training zu geben. Zusammen mit dem MyGoal Team schaffe ich einen Rahmen, innerhalb dessen sich die folgenden Monate abspielen werden. Mehr dazu jetzt auf meiner Seite. 

Der grob vorgegebene Trainingsrahmen, ermöglicht mir zusammen mit dem MyGoal Team* auch in turbulenten Lebenszeiten, den Überblick zu behalten. Wie meine Familie neulich treffend sagte, ich lebe das erste Vierteljahr ja nur aus dem Koffer und ich solle mich doch nur nicht verhaspeln. Was auf gut Deutsch heißt: Kind, übernimm dich nicht!

Die Flexibilität meines Plans macht es mir sehr einfach, in gewissem Maße spontan auf die angesetzten Trainings Einfluss zu nehmen. Ich bin dankbar, dass ich so trotzdem schon sehr schön in die neue Triathlon Saison gestartet bin. Sogar schon zwei erste Wettkämpfe mitmachen konnte. Dazu könnt ihr hier bald einiges in meiner Monatszusammenfassung für Februar erfahren. Aber natürlich folgt auch noch ein ausführlicher Bericht. Denn das war schon ein tolles Erlebnis auf der Triathlon Convention Europe.

Mehr zu meinem groben Plan, könnt ihr auf meiner Seite TRAINING 2017 nachlesen.

Falls ihr meinen letzten Beitrag über die geplanten Wettkämpfe verpasst habt und neugierig seid, was das Jahr für mich so bringen wird, dann schaut mal hier: „Das Erlebnis erste Langdistanz – was nun?!“ oder unter WETTKAMPFPLANUNG 2017.

Sofern ihr auch für Wettkämpfe trainiert, wie sieht für euch die grobe Planung für euer Wettkampfjahr aus?

HAT EUCH DER BEITRAG GEFALLEN? ICH WÜRDE MICH SEHR FREUEN, WENN IHR IHN AUF DEN SOZIALEN MEDIEN WIE FACEBOOK, TWITTER UND GOOGLE+ TEILT. VIELEN LIEBEN DANK DAFÜR!

Lust auf mehr Geschichten rund um meine Triathlon-Reisen, -Trainings und -Wettkämpfe? Dann schaut bei den Triathlongeschichten vorbei.

Das hier gezeigte Bild wurde von meinem Fotografen Olli erstellt. Die Rechte an diesem Bild liegen bei ihm und mir. Eine weitere Nutzung ist nur in Absprache mit uns möglich.

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn ihr das entsprechende Produkt kauft, erhalte ich eine kleine Provision, mit der ihr meine Seite unterstützt. Dafür danke ich euch.

..‚Din‘ ist Gründerin von Eiswuerfel Im Schuh

20121111-082354.jpgAls Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett. Ich freue mich, mit dir auf FacebookTwitterPinterestInstagram und Google+ in Kontakt zu bleiben.

.

Als Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh bin ich zusammen mit meinem Sportfotografen immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung und neuen Bildmotiven. Als Julimädchen liebe ich die Sonne, das Meer und den Sand zwischen den Zehen, genieße aber auch die Ruhe auf meiner Yogamatte oder auf einem Surfbrett.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: